Das Projekt "3000 Schritte" ist für Personen jeden Alters. Insbesondere rufen wir die Älteren auf, ob mit Geh-Einschränkungen oder mit Rollator. Wir freuen uns auf euch und möchten allen die Teilnahme an dieser Gemeinschaftsaktion ermöglichen.

Das wöchentliche einstündige Bewegungsangebot ermöglicht es allen Interessierten an einer geführten Ortsroute mit einer Bewegungsbegleitung teilzunehmen. Die Route wird zudem mit Anregungen für geistige und körperliche Fitness bereichert. Ziel des Bewegungsangebotes ist es, die Älteren miteinander in Kontakt zu bringen sowie ihnen den Weg zur Bewegung zu erleichtern.

Die Maßnahme ist eine lokale Initiative, die aus dem Projekt "3000 Schritte" des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB) entstanden ist. Für dieses Projekt wurde der NTB am 16.12.2019 von der Landesregierung ausgezeichnet.

Eine speziell ausgesuchte, barrierefreie "Spaziergehroute" mit dem Angebot einer Bewegungsbegleitung bietet älteren Menschen eine niedrigschwellige und kostenfreie Möglichkeit, sich im Alltag zu bewegen und Gemeinschaft zu erfahren. Langfristiges Ziel ist die Förderung der Bewegung im Alter. Unsere Bewegungsbegleiter besitzen einen Übungsleiter-Schein und/oder haben an der speziellen Ausbildung zur/zum "Bewegungsbegleiter/-in im öffentlichen Raum" des NTB teilgenommen.

Immer Donnerstags um 14.00 Uhr mit Start an der Gaststätte "Tulpenhof" in Settmarshausen.



– Route 1a (rot) -

Die Route startet am "Tulpenhof" in Richtung Westen, durch den Fussgängerweg zum Asternweg. Der Weg führt weiter in Richtung Osten durch die Gaußstraße. Den ersten Routenpunkt (RP) erreichen wir an der Ecke Strautweg/Sohnreystraße.

Weiter geht es den Stadtweg hinunter, vorbei am Friedhof (RP) in die Alte Dorfstraße. Am neuen Feuerwehrhaus (RP) vorbei geht es bis zur Kirche auf den Hof des DGH. Am Thie vorbei geht es über Osterbergstraße und Alte Heerstraße in die Jahnstraße. Vom letzten Routenpunkt, auf dem Jahnplatz, geht es direkt in den Tulpenweg zum Ziel am "Tulpenhof".


– Route 1b (blau) -

Eine Barrierefreie Route verläuft vom "Tulpenhof" durch die Sohnreystraße zum Stadtweg, dann durch den Friedhofsweg über die Osterbergstraße direkt zum Ziel.



Routenbegleiter

Diese Routenbegleiter können Sie auf dem Weg um Rat fragen. Sie tragen gelbe Warnjacken, um sie besser erkennbar zu machen.

Josef Einhellig
Übungsleiter und Spartenleiter Gesundheitssport
Heike Hoffmann
Übungsleiterin, Stellvertretende Vorsitzende des TSV
Christian Lange
Übungsleiter, Kommunikations und
Organisationsmanagement
Simone Volkmar
Übungsleiterin

Was brauchen Sie zur Teilnahme:

Geeignete Kleidung (der Witterung angepasst) und passendes Schuhwerk, sowie gute Laune.


Kontaktaufnahme

Informationen oder Nachfragen bei:
Josef Einhellig, Tel: 0178/1644329
E-Mail: Josef@Einhellig.de


Kooperationspartner

Die Kooperationspartner unterstützen das Projekt ideell und im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Gefördert durch: